Platz 2 – Toyota G + S Automobile Cup 2015

Am 21. Juni 2015 fan der 8. Toyota G und S Automobile Cup beim SSC Phönix Kisdorf statt. Ausgeschrieben war das Turnier für starke 2004er Mannschaften, für unsere ETV U10 (2005er) versprach es also ein anstrengender Tag zu werden.
Pünktlich um 8:45 Uhr fanden sich alle Spieler und Eltern auf dem Gelände des SSC Phönix Kisdorf ein. Es war trocken und die Sonne lugte auch immer wieder hinter den Wolken hervor. Um 9:30 Uhr war es soweit! Das Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber wurde angepfiffen. Die U10 vom ETV-Hamburg konnte dieses Spiel mit 2:1 für sich entscheiden.
In den nächsten beiden Spielen taten sich die Jungs aus Eimsbüttel etwas schwerer. Sie dominierten zwar jedes der Spiele, trotzdem kamen sie nicht über ein Unentschieden hinaus. Fünf Punkte aus drei Spielen waren etwas mager für den Gruppensieg. Aus den folgenden zwei Spielen konnten sie aber wieder sechs Punkte holen und beendeten so die Vorrunde mit Platz 1.
Im letzten Gruppenspiel wurde Tican leider so hart angegangen, dass er anschließend ins Krankenhaus musste und nicht weiter spielen konnte. Der Rest der Mannschaft war also im Halbfinale auf sich allein gestellt.
Das Halbfinale gewann die Mannschaft dennoch mit 1:0 und lieferte ein sehr gutes Spiel gegen den TuS Mettenhof aus Kiel. Der Ball Kreiste ohne Pause und die Jungs spielten mit viel Druck nach Vorn.
Toyota G und S Automobile Cup_552Im Finale traf die Mannschaft dann auf die Talentförderung Segeberg, die mit einer sehr starken Mannschaft angereist war. Das Spiel erwies sich als sehr ausgeglichen, jedoch konnte keine der Mannschaften den Führungstreffer erzielen. Die Spielzeit war bereits seit zwei Minuten abgelaufen und da ertönte von irgendwo her ein Pfiff. Die Meisten hielten das Spiel für beendet und blieben stehen oder ließen sich sogar auf den Rasen Fallen, bereit für das 9-Meter schießen. Doch der Pfiff galt nicht dem Endspiel und so erkannte einer der Segeberger die Gelegenheit und schoss den Ball in das Tor. Das Tor zählte und alle waren sehr geschockt, aber so ist eben das Spiel. Enttäuscht gingen die ETVer vom Platz.
Die Mannschaft spielte aber ein super Spiel und belegte den zweiten Platz bei einem starken 2004er Turnier, so richtig traurig kann man da nicht sein. Stolz auf sich sollen sie sein,, die Jungs. Wir bedanken uns beim SSC Phönix Kisdorf für das schöne Turnier und wünschen Tican gute Besserung.